Ausrüstung

Siehe separate Ausrüstungslisten.

Tourenreglement

Siehe separates PDF-Dokument.

Durchführung

Je nach Wetterlage und Verhältnissen kann eine Wochenendtour kurzfristig abgesagt oder in ein anderes Gebiet verlegt werden. Falls es gar nicht möglich ist, eine Tour durchzuführen, halten wir zum Teil auch Alternativen bereit: Kletterhalle, polysportives Wochenende usw.

Du wirst deshalb bis spätestens am Vorabend der Tour per Mail über die Durchführung informiert. In der Regel erhältst du erste Infos bereits ein bis zwei Wochen vor der Tour. Falls du keinen Mailzugriff oder keine Mailadresse hast, informiere dich telefonisch beim Leiter/bei der Leiterin über die Durchführung.

Anmeldung

Melde dich on-line bei der entsprechenden Tour an. So erhält der betreffende Leiter automatisch alle Infos, die er braucht. Melde dich so früh wie möglich an, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist!  WICHTIG: Eine Anmeldung ist erst gültig wenn sie vom betreffenden Leiter bestätigt wird!

Abmeldung

Eine Abmeldung kann grosse Umtriebe verursachen und allenfalls eine Warteliste unnötig verlängern. Deshalb erheben wir für jede Abmeldung eine Umtriebsgebühr von:

  • Fr. 20.- für Tagestouren/Wochenenden
  • Fr. 80.- für Lager ab 4 Tagen

Erfolgte die Abmeldung später als 2 Wochen vor Beginn eines Wochenendes oder später als 3 Wochen vor Beginn eines Lagers und konnte der frei gewordene Platz nicht wieder besetzt werden, können die Kosten bis zum vollen Tourenbeitrag erhoben werden. Wenn jedoch jemand von der Warteliste nachrückt oder du einen andern Teilnehmer vermitteln kannst, fällt lediglich die Umtriebsgebühr an. Wir empfehlen dir eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen muss der volle Preis der Tour bezahlt werden.

Verpflegung

Ohne speziellen Vermerk sind bei allen Touren Nacht- und Morgenessen inbegriffen. Den Lunch bringt jedes selber mit. Für den Lunch eignen sich vor allem Brot, Käse, Wurst oder Trockenfleisch, Früchte, Dörrobst, Schokolade, evtl. ein «Rüebli», Energiebarren oder Getreideriegel.

Reise

Jeder löst sein Billett selber. Die Treffpunkt-Zeiten können sich u. U. noch ändern. Die genauen Zeiten werden dir in der Regel vor der Tour per E-Mail mitgeteilt oder können telefonisch beim verantwortlichen Leiter erfragt werden.

Tourenpreise

Die Touren sind in der Regel in vier verschiedenen Preisen ausgeschrieben:

  1. Teilnehmer bis 20 Jahre (Jugend+Sport-Alter)
  2. Nicht Verdienende (z. B. Studenten, Schüler, Praktikanten)
  3. SAC-Mitglieder über 20 Jahre (günstigere Hüttentarife)
  4. Übrige Teilnehmer über 20 Jahre.

Die angegebenen Preise verstehen sich in der Regel ohne Reise, jedoch mit Übernachtung, Nacht- und Morgenessen, sowie allfälligen Bergführerkosten.Ist jemand nicht in der Lage, den entsprechenden Preis zu bezahlen, so kann um eine Reduktion angefragt werden. Der Preis soll kein Hinderungsgrund für die Teilnahme sein!

Familienrabatt für Kinder- und Jugendlager: Wenn Geschwister (unter 20-jährig) miteinander ein Lager besuchen, gilt folgende Rabattregelung

  • 2. Kind: ausgeschriebener Preis abzüglich 30%
  • 3. Kind: ausgeschriebener Preis abzüglich 50%

Lager

Die letzten Mitteilungen mit allen wichtigen Angaben schickt dir das Leiterteam ca. zwei Wochen vor Lagerbeginn.

Versicherung

Es ist Sache der Teilnehmenden sich den Anforderungen der Tour entsprechend vorzubereiten. Auskunft zu den Anforderungen erteilt dir gerne der Leiter/in. Es ist ebenfalls Sache der Teilnehmenden, sich genügend gegen Unfall zu versichern.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Angeboten um Gruppenbergsteigen handelt, das im Allgemeinen von einem ehrenamtlichen Leiterteam geführt wird. Bei einzelnen Veranstaltungen, insbesondere bei Ausbildungsanlässen, kann die technische Hauptleitung durch einen oder mehrere Bergführer erfolgen (Gekennzeichnet durch den Hinweis „Technische Leitung durch Bergführer“). Die Teilnehmer selber werden auch in diesem Fall in Gruppen oder Seilschaften durch das ehrenamtliche Leiterteam geführt.

Spenden

Spenden auf das PC-Konto

Cevi Alpin, 70-440203-1

sind herzlich willkommen! Einzahlungsscheine erhältst du bei Brigitte Lang.

Spenden verwenden wir für die Leiter-Weiterbildung, für das Planungswochenende, für Materialanschaffungen und für die Subvention von Anlässen in den Bereichen Kinder-, Jugend- und Familienbergsteigen.